Familiäre Begrenzungen


Seminar: Familiäre Begrenzungen genetisch löschen

Liebe Gabriele,

die ersten Tage nach dem Seminar kamen viele Erinnerungen an meine Begrenzungen, die ich schon mein Leben lang kenne. Ich habe mich oft wie in einer Zwangsjacke gefühlt. Diese Fesseln sind nun weg. Ich spüre in vielen Alltagssituationen, dass ich mich freier und freier fühle. Endlich kann ich mich immer intensiver spüren, mein Inneres und die Frau, die ich wirklich bin.

Ich danke dir von Herzen, Rita

Familiäre Beziehungen genetisch verändern

Liebe Gabriele, lieber Thomas,

ich kann schon mal ein erstes Feedback geben und es somit auch gleich „rauslassen“…
Gestern morgen hat meine Mutter angerufen… das geht es schon seit Jahren immer wieder um bestimmte Muster zwischen ihr und mir, u. a. sie kann mich nicht loslassen, nicht in Ruhe meine Wege gehen lassen… sie will/muss immer wissen wo ich bin, mit wem, was ich tue usw. Die volle Kontrolle! Es ist für mich als wenn sie ständig an meiner Aura herumreißt und nicht will, dass es mir gut geht, dass ich sie vergesse…. usw.
Gestern dann gleich wieder die Frage was ich Sonntag gemacht habe …..
Meine Reaktion war jetzt nicht total anders ABER in mir war es anders!!! Ich habe nun endlich die Gewissheit: „es ist vorbei“… meine Mutter kann mich nicht mehr „rausreißen“
DAS belastete mich schon seit Jahren und es war ein Kampf um da rauszukommen… nun hat es also durch dieses Seminar/Thema und die Deaktivierung endlich geklappt. 🙂(Die Gen-Schalter wurden deaktiviert.)
Ich bin einfach unendlich erleichtert… und wenn ich nun an meine Mutter denke, dann habe ich in mir die Gewissheit… es funktioniert nicht mehr was sie von mir will… ich bin endlich frei das zu tun was ich mir wünsche und es wird Erfolg haben.
Die Meditation ist auch ganz toll und wohltuend. Vielen Dank

Beste Grüße von A.

Einige Tage später:

Inzwischen kann ich schon wieder was berichten… ich bin ja freiberuflich tätig und mein „Mangel“ bestand u. a. darin, dass ich immer Anfragen hatte (es liegt also nicht an meinem Können) dass die aber dann doch nicht kamen… z. b. weil man Umstrukturiert hat oder Budget nicht genehmigt… und somit hat es Monate!!! gedauert bis ich wieder einen Auftrag hatte… was soll ich sagen?
GESTERN… bekomme ich ZWEI Jobanfragen, das ging so schnell, dass ich noch am Nachmittag einen Termin ausgemacht habe.
Außerdem war das Gespräch sehr „leicht“ und hat sich gut angefühlt und alles was leicht geht, wird auch gut!!

Herzliche Grüße A.

Kommentar absenden